23. Nov. 2020

Zeit der Zauberer – Über die 10 kreativsten Jahre in der Geschichte der Philosophie

Die Jahre von 1919 bis 1929 markieren ein Jahrzehnt unvergleichlicher geistiger Kreativität, das unsere Gegenwart bis heute tief prägt. Die großen Philosophen Ludwig Wittgenstein, Walter Benjamin, Ernst Cassirer und Martin Heidegger prägten diese Epoche und ließen die deutsche Sprache ein letztes Mal vor der Katastrophe zur Sprache des Geistes werden. Worin lagen die Voraussetzungen dieser Explosion des Denkens? Und welche Impulse weisen der zeitgenössischen Philosophie den Weg aus ihrer offenbaren Stagnation? Oder wäre diese Intensität des Denkens gar für immer verloren?