29. Nov. 2021

Die Schönheit des Periodensystems

Die Natur drückt ihre Schönheit auch durch Symmetrie und Ordnung aus. Ästhetik ist der Anfang aller Wissenschaft. Bereits die Philosophen der Antike sahen die Materie als Matrix der vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Alchemisten kamen auf die atomaren Elemente und entwarfen immer faszinierendere Weltbilder. Die Chemiker und Physiker entdeckten eine höhere Ordnung der Bestandteile und Bausteine des Universums. Sie sortierten sie nach Ähnlichkeiten, wogen die Atome und erkannten in den inneren Strukturen aller Elemente ein System aus Gruppen und Perioden. 1869 zeichnete Dmitri Mendelejew in Sankt Petersburg die erste Skizze der berühmten Lehrtafel, die immer auch ein Kunstwerk war, ganz gleich in welchen Farben und in welcher Form, ob als Spirale, Faltenwurf, Zylinder oder Tafelbild. Ein kultureller Ausdruck der Natur und ihrer Schönheit.

Referent(en) dieses Vortrags

Darauffolgende Veranstaltung

06. Dez. 2021

Worüber lacht 1001 Nacht?