Kenan Güngör

Geboren 1969 in Tunceli, Türkei

Studium und Werdegang

  • Aufgewachsen im kurdisch geprägten Teil der Türkei, Umzug im Alter von sieben Jahren als Sohn von Gastarbeitern nach Köln
  • Ausbildung zum Industriekaufmann
  • Studium der Soziologie an der Universität Wuppertal
  • ab 2000 Leitung eines Forschungsbüros für Angewandte Sozialforschung und Entwicklung in Basel
  • seit 2007 Leiter des Forschungsbüros think.difference in Wien
  • 2016 Studie im Auftrag der Stadt Wien, die Identitäten, Lebenslagen und abwertende Einstellungen von Jugendlichen in Wiener Jugendzentren behandelt
  • Unabhängiger Berater für die Stadt Wien und Leitung der ExpertInnengruppe „Expert Forum“ für Deradikalisierung und Prävention

Er ist Mitglied des unabhängigen Expertenrates der  österreichischen Bundesregierung, der den jährlich erscheinenden Integrationsbericht herausgibt.

Forschungsschwerpunkte (Auswahl)

  • Sozialwissenschaftliche Studien für staatliche und nicht-staatliche Organisationen
  • Entwicklung der Integrationsleitbilder Vorarlbergs, Oberösterreichs und Tirols sowie der Städte Dornbirn, Amstetten und Wil (St. Gallen)

Gesellschaftlicher Wandel, Integration, Partizipation, Diversity, Organisationsentwicklung, Stadtsoziologie, Jugend, Bildung, Identität, Konflikt- und Gewaltanalyse und Radikalisierung