23. Sep. 2019

Nichts ist wie es scheint. Verschwörungstheorien in Vergangenheit und Gegenwart

Noch nie gab es so viele Verschwörungstheorien wie heute. Seit der rasanten Ausbreitung sozialer Medien im Internet verbreiten sich Konspirationsszenarien viral. Sie faszinieren. Sie mobilisieren. Und sie sind gefährlich. – Denn Verschwörungstheorien liefern scheinbar plausible Erklärungen für komplexe und nur schwer durchschaubare Zusammenhänge, indem sie vermeintlich geheime Ursachen aufdecken und verborgene Hintergründe enthüllen.

Mit zahlreichen Bild- und Textdokumenten sowie Ausschnitten aus Dokumentar- und Spielfilmen wird die Veranstaltung die wichtigsten Weichenstellungen für das moderne Verschwörungsdenken vorstellen. Dabei lassen sich nicht nur vielfältige Einblicke in die Weltbilder des toxischen Zweifels gewinnen, sondern zugleich auch Argumente für die kritische Auseinandersetzung mit diesen Mechanismen der Krisenbewältigung.

Und eins ist sicher: Es wird spannend.

Vortragssponsor: