Univ.-Prof. em. Mag. Dr. Manfred Prisching

Geboren 1950 in Bruck an der Mur

Studium und Werdegang

Studium der Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre
1974 Promotion zum Doktor der Rechtswissenschaften
1977 Sponsion zum Magister der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Universitätsassistent an den Instituten für Rechts- und Sozialphilosophie, für Volkswirtschaftslehre und Volkswirtschaftspolitik und für Soziologie der Universität Graz
1985 Habilitation für Soziologie
1985 – 1994 Dozent für Soziologie an der Universität Graz
seit 1994 Professor für Soziologie an der Universität Graz
1995 – 1996 Schumpeter-Gastprofessur an der Harvard University, Cambridge
1997 – 2001 Wissenschaftlicher Leiter der Technikum Joanneum GmbH, der steirischen Fachhochschulen
2005 – 2006 Gastprofessor an den Universitäten New Orleans, Little Rock und Las Vegas
Gastprofessuren an Universitäten in Salzburg, Innsbruck, Klagenfurt und Linz
seit 2006 Institutsvorstand des Instituts für Soziologie an der Universität Graz
seit 2007 Leiter des Centrums für Sozialforschung an der Sozial und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz

Preise und Anerkennungen (Auswahl)

Korrespondierendes Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
2010 Großes Ehrenzeichen des Landes Steiermark und der Republik Österreich
1996 Wilfried-Haslauer-Forschungspreis für Zeitgeschichte
1994 Josef-Krainer-Forschungspreis
1985 Kardinal-Inniter-Förderungspreis für Geisteswissenschaften

Publikationen (Auswahl)

Bluff-Menschen. Selbstinszenierungen in der Spätmoderne, Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG, 2019
POP-KULTUR. Historische und aktuelle Perspektiven einer kulturellen Revolution, Mitautoren: Groß Horst Peter, Theweleit Klaus, Wieser Verlag, 2018
Zeitdiagnose. Methoden, Modelle, Motive, Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG, 2018
Return from Exile – Rückkehr aus dem Exil. Exiles, Returnees and Their Impact in the Humanities and Social Sciences in Austria and Central Europe, Mitautor: Zacharasiewicz Waldemar, Verlag der österreichischen Akademie der Wissenschaften, 2017
Verrückt. Verspielt. Verschroben. Unsere spätmoderne Gesellschaft: Texte und Bilder, Mitautor: Yan-Mocnik Franz, Styria Premium in Verlagsgruppe Styria GmbH & Co. KG, 2014
Fairness als Ressource. Kann man ehrlich kommunizieren? Leykam, 2013
Flüchtige Bildung – Lernen in der Spätmoderne, Universität Koblenz-Landau, 2012
Die zweidimensionale Gesellschaft. Ein Essay zur neokonsumistischen Geisteshaltung, VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2009
Bildungsideologien. Ein zeitdiagnostischer Essay an der Schwelle zur Wissensgesellschaft, VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008