Univ.-Prof. em. Dr. Josef Weismayer

Geboren 1936 in Wien

Studium und Werdegang

1954 Eintritt ins Wiener Priesterseminar
1959 Priesterweihe im Stephansdom durch Kardinal Franz König
Seelsorger und Religionslehrer in Guntramsdorf
1962 Promotion ’sub auspiciis‘ an der Universität Wien
1974 Habilitation
ab 1976 a.o. Universitätsprofessor am Institut für Dogmatische Theologie der Katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien
seit 1987 Rektor des Stephanushauses der Erzdiözese Wien
1997 – 2004 Ordinarius für Dogmatik
2004 Emeritierung
2006 – 2011 Vorsitzender des Priesterrates

Preise und Anerkennungen (Auswahl)

1975 Kardinal-Innitzer-Förderungspreis für Theologie

Publikationen (Auswahl)

Quellen geistlichen Lebens: Die Neuzeit/Band 3, Mitautor: Gisbert Greshake, Matthias-Grünewald-Verlag, 2008
Quellen geistlichen Lebens: Die Gegenwart/Band 4, Mitautor: Gisbert Greshake, Matthias-Grünewald-Verlag, 2008
Quellen geistlichen Lebens: Das Mittelalter, Mitautor: Gisbert Greshake, Matthias-Grünewald-Verlag, 2008
Leben aus dem Geist Jesu: Grundzüge christlicher Spiritualität, Topos Verlag, 2007

Vorträge beim MontagsForum

08. Nov. 2004

Das Mönchstum