Univ.-Prof. Dr. Heinz Bude

Lebenslauf

  • 1954 Geboren in Wuppertal; Studium der Soziologie, Philosophie und Psychologie an der Universität Tübingen und an der Freien Universität Berlin.
  • 1978 Diplom in Soziologie
  • Von 1978 bis 1983 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin, danach Projektmitarbeiter sowie Habilitationsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft und Tätigkeit als selbständiger Sozialforscher.
  • 1986 Promotion zum Dr. phil. mit einer Dissertation zur Wirkungsgeschichte der Flakhelfer-Generation;
  • 1994 Habilitation mit einer Schrift zur Herkunftsgeschichte der 68er-Generation.
  • 1992 – 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hamburger Institut für Sozialforschung und seit 1997 dort Leiter des Bereichs »Die Gesellschaft der Bundesrepublik«.
  • 1996 Visiting Scholar am Center for European Studies der Cornell University.
  • Seit 2000 Professur für Makrosoziologie an der Universität Kassel.
  • 2006 lokaler Veranstalter 33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie „Die Natur der Gesellschaft“

Ämter und Funktionen

Professur für Makrosoziologie
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Soziologie