Msgre. Prof. Dr. Tomás Halik

Geboren 1948 in Prag

Studium und Werdegang

In den 1960er-Jahren Studium der Soziologie, Philosophie und Psychologie an der Philosophischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag und in Bangor (Wales)
Aus politischen Gründen nicht als Dozent zugelassen, daher verschiedene Tätigkeiten, u.a. als Psychotherapeut für Drogenabhängige
In den 1970er-Jahren Studium der Theologie im Untergrund
1978 Geheime Priesterweihe in Erfurt
In den 1980er-Jahren im Untergrund tätig und enger Mitarbeiter von Kardinal Tomášek
1990 – ’nach der Wende‘ – Postgraduiertenstudium an der Päpstlichen Lateranuniversität Rom
Anschließend Habilitation in Breslau für Praktische Theologie und in Prag für Soziologie
1990 – 1993 Generalsekretär der tschechischen Bischofskonferenz
Ernennung von Johannes Paul II. zum Konsultoren des Päpstlichen Rates für den Dialog mit Nichtglaubenden
Gastprofessuren an den Universitäten in Pittsburgh, Oxford und Cambridge

Soziologieprofessor an der Philosophischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag
Rektor der Universitätskirche St. Salvator in Prag
Präsident der Tschechischen Christlichen Akademie

Mitgliedschaften (Auswahl)

Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste

Anerkennungen und Auszeichnungen (Auswahl)

2017 Per Artem Ad Deum, verliehen durch den Päpstlichen Rat für Kultur
2014 Ehrendoktorwürde der Universität Erfurt
2014 Templeton Preis
2011 Europäische Gesellschaft für Katholische Theologie: Auszeichnung für das beste theologische Buch (Titel: Geduld mit Gott)
2010 Romano-Guardini-Preis
2003 Österreichischer Kardinal-König-Preis
2002 Amerikanischer Preis der Toleranz

Arbeitsschwerpunkte (Auswahl)

Er engagiert sich im öffentlichen Leben, in den Bürgerinitiativen und in den Medien, spricht sich für die Toleranz und für den Dialog unter den Angehörigen verschiedener Völker, Rassen, Religionen und politischer Gruppen aus, nimmt zu den Fragen der politischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Ethik Stellung. In seiner wissenschaftlich-pädagogischen Arbeit konzentriert er sich vor allem auf die Religionsphilosophie und Religionssoziologie.

Publikationen (Auswahl)

Berühre die Wunden. Über Leid, Vertrauen und die Kunst der Verwandlung, Verlag Herder, 2019
Wir teilen diesen Traum. Theologinnen und Theologen aus aller Welt argumentieren „Pro Pope Francis“, Mitautor: Zulehner Paul M., Patmos Verlag, 2019
Theater für Engel. Das Leben als religiöses Experiment, Verlag Herder, 2019
Starker Wein, nicht lauwarmes Wasser. Impulse für einen Glauben, der Zukunft hat, St. Benno, 2018
Rückenwind für den Papst. Warum wir Pro Pope Francis sind, Mitautor: Zulehner Paul, wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 2018
All meine Wege sind DIR vertraut. Von der Untergrundkirche ins Labyrinth der Freiheit, Verlag Herder, 2018
Geduld mit Gott. Die Geschichte von Zachäus heute, Verlag Herder, 2017
Glaube und sein Bruder Zweifel, Verlag Herder, 2017
Nachtgedanken eines Beichtvaters. Glaube in Zeiten der Ungewissheit, Verlag Herder, 2017
Gott los werden? Wenn Glaube und Unglaube sich umarmen, Mitautor: Grün Anselm, Vier Türme, 2017
Ich will, dass du bist. Über den Gott der Liebe, Verlag Herder, 2016

Vorträge beim MontagsForum

07. Jan. 2013

Geduld mit Gott