Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger

Geboren 1968 in Linz

Studium und Werdegang

1992 Promotion mit Studienverkürzung und Auszeichnung als Universitätsassistent am Vienna Biocenter zum Doktor der Genetik
Anschließend Forschungsaufenthalt an der Yale University in den USA
Abgeschlossene Ausbildung als Fachhumangenetiker
1997 – 2003 Außerordentlicher Universitätsprofessor für Medizinische Genetik an der Medizinischen Universität Wien
seit 2003 Universitätsprofessor für Medizinische Genetik an der Medizinischen Universität Wien
Vorstand des Instituts für Medizinische Genetik und Organisationseinheitsleiter des Zentrums für Pathobiochemie und Genetik an der Medizinischen Universität Wien
Leiter der genetischen Abteilung des Instituts für Kinderwunsch Wien
Moderator der ORF Ö1-Wissenschaftssendung ‚Radiodoktor-Gesundheit und Medizin‘

Mitgliedschaften (Auswahl)

Stellvertretender Vorsitzender des Rates für Forschung und Technologieentwicklung
Stellvertretender Vorsitzender der österreichischen Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt
Wissenschaftlicher Leiter des Think Thanks Academia Superior
Mitglied des Universitätsrates der Johannes-Kepler-Universität Linz

Preise und Auszeichnungen (Auswahl)

2017 Großes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
2012 Buchliebling für ‚Die Durchschnittsfalle‘
Platin-Buch für ‚Die Durchschnittsfalle‘
2007 Buchliebling für ‚Die Macht der Gene‘
Buchhandelspreis Das goldene Buch für ‚Die Macht der Gene‘
Förderungspreis des Fonds der Stadt Wien für innovative Krebforschung
Amersham Pharmacia Preis

Forschungsschwerpunkt (Auswahl)

Tuberöse Sklerose
Stammzellen in humanem Fruchtwasser
Fetale Stammzellen während der Schwangerschaft
Kommunikationspotential von humanen Stammzellen
Innovationen im Bereich der genetischen Diagnostik

Publikationen (Auswahl)

Warum nur Knallköpfe die Welt vor Killer-Klobrillen retten können, Mitautor: Brezina Thomas, Ecowin, 2014
Genetic Screening, Mitautor: Fischer Michael, Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, 2010
Die Durchschnittsfalle. Gene – Talente – Chancen, Ecowin, 2012
Die Macht der Gene: Schön wie Monroe, schlau wie Einstein, Piper, 2008
Endlich Unendlich. Und wie alt wollen Sie werden? Ecowin, 2008
Kranke Gene, Facultas, 2003