Univ.-Prof. em. Dr. Josef H. Reichholf

Geboren 1945 in Aigen am Inn

Studium und Werdegang

Studium der Biologie, Chemie, Geographie und Tropenmedizin an der Universität München
1970 Forschungsjahr in Brasilien
1971 – 1973 ökologische Grundlagenforschung an Stauseen als Forschungsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft
1974 – 2010 Sektionsleiter Ornithologie der Zoologischen Staatssammlung München
Honorarprofessur an der Technischen Universität München sowie an der LMU München
Zahlreiche Forschungsreisen nach Südamerika, Afrika, Australien und zu den Inseln im Indischen Ozean

Mitgliedschaften (Auswahl)

Präsidiumsmitglied des WWF Deutschland
Fellow der Linnean Society of London
Scientific Fellow der Zoological Society of London

Preise und Anerkennungen (Auswahl)

seit 2018 Ehrenpräsident des Vereins für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern
2017 Wissensbuch des Jahres für ‚Symbiosen. Das erstaunliche Miteinander in der Natur‘
2007 Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung
2005 Treviranus-Medaille des Verbands deutscher Biologen

Publikationen (Auswahl)

Schmetterlinge. Warum sie verschwinden und was das für uns bedeutet, Hanser Carl, 2018
Mein Leben für die Natur. Auf den Spuren von Evolution und Ökologie, FISCHER Taschenbuch, 2018
Symbiosen. Das erstaunliche Miteinander in der Natur, Illustrationen: Brandstetter Johann, Matthes & Seitz Berlin, 2017
Waldjournal, Kessel Norbert, 2017
Evolution. Eine kurze Geschichte von Mensch und Natur, Hanser Carl, 2016
Ornis. Das Leben der Vögel, Ullstein Taschenbuch Verlag, 2016
Schmetterlinge. Treffsicher bestimmen in drei Schritten, blv, 2013
Begeistert vom Lebendigen. Facetten des Wandels in der Natur, Graue Edition, 2013
Einhorn, Phönix, Drache. Woher unsere Fabeltiere kommen, FISCHER E-Books, 2012
Der Ursprung der Schönheit. Darwins größtes Dilemma, C. H. Beck, 2011
Die Zukunft der Arten. Neue ökologische Überraschungen, dtv Verlagsgesellschaft, 2009
Das Rätsel der grünen Rose und andere Überraschungen aus dem Leben der Pflanzen und Tiere, Oekom, 2011
Naturgeschichte(n). Über fitte Blesshühner, Biber mit Migrationshintergrund und warum wir uns die Umwelt im Gleichgewicht wünschen, Knaus, 2011
Der tropische Regenwald. Die Ökobiologie des artenreichsten Naturraums der Erde, FISCHER E-Books, 2010
Naturschutz: Krise und Zukunft, Suhrkamp, 2010
Rabenschwarze Intelligenz. Was wir von Krähen lernen können, Herbig F A, 2009
Warum die Menschen sesshaft wurden. Das größte Rätsel unserer Geschichte, Fischer, 2008
Stabile Ungleichgewichte. Die Ökologie der Zukunft, Suhrkamp, 2008
Der Bär ist los. Ein kritischer Lagebericht zu den Überlebenschancen unserer Großtiere, Herbig Verlag, 2007
Warum wir siegen wollen. Der sportliche Ehrgeiz als Triebkraft in der Evolution des Menschen, FISCHER E-Books, 2000