Univ.-Prof. em. Dr. Hubert Österle

Geboren 1949 in Dornbirn

Studium und Werdegang

1967 – 1971 Studium der Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Innsbruck und Linz
1971 – 1973 Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Erlangen-Nürnberg
1973 Promotion an der Universität Erlangen-Nürnberg
1974 Berater der IBM Deutschland GmbH
1975 – 1980 Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Dortmund
1980 Habilitation an der Universität Dortmund
1980 – 2014 Professor für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen
1980 – 1986 EDV-Beauftragter der Universität St. Gallen
1984 – 1989 Rufe an Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz
1989 Gründung des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen
1989 Gründung und Mitglied der Geschäftsleitung der Information Management Group (IMG AG)
1995 Forschungsaufenthalt in den USA
1997 Gründung des Master of Business Engineering (Executive MBA) an der Universität St. Gallen
seit 2003 Präsident des Verwaltungsrates der BEI AG (Business Engineering Institute) St. Gallen
2014 Emeritierung
2015 Ehrendoktorat der Wroclaw University of Economics

Publikationen (Auswahl)

Corporate Data Quality. Voraussetzung erfolgreicher Geschäftsmodelle, Mitautor: Otto Boris, Springer Berlin, 2015
Business Engineering. Prozeß- und Systementwicklung. Band 1: Entwurfstechniken, Springer Berlin, 2013
Business Networking in der Praxis. Beispiele und Strategien zur Vernetzung mit Kunden und Lieferanten, Mitautoren: Fleisch Elgar, Alt Rainer, Springer Berlin, 2013
Business in the Information Age. Heading for New Processes, Springer Berlin, 2013
Unternehmensführung und Informationssystem. Der Ansatz des St. Galler Informationssystem-Managements, Mitautoren: Brenner Walter, Hilbers Konrad, Vieweg & Teubner, 2013
Real-time Business. Lösungen, Bausteine und Potenziale des Business Networking, Mitautor: Alt Rainer, Springer Berlin, 2012