Univ.-Prof. em. Dr. Dr. h. c. Hermann Lübbe

Geboren 1926 in Aurich in Ostfriesland

Studium und Werdegang

Studium der Philosophie und mehrerer sozialwissenschaftlicher Disziplinen in Göttingen, Münster, Freiburg/Breisgau
1951 Promotion in Freiburg/Breisgau
1956 Habilitation an der Universität Erlangen
1956 – 1963 Dozent und Professor an den Universitäten Erlangen, Hamburg, Köln und Münster
1963 – 1969 Ordentlicher Professor für Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum
1966 – 1969 Staatssekretär im Kultusministerium von Nordrhein-Westfalen
1969 – 1970 Staatssekretär beim Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen
1969 – 1973 Ordentlicher Professor für Sozialphilosophie an der Universität Bielefeld
1971 – 1991 Ordentlicher Professor für Philosophie und Politische Theorie an der Universität Zürich
seit 1991 Honorarprofessor an der Universität Zürich

Mitgliedschaften (Auswahl)

1975 – 1978 Präsident der Allgemeinen Gesellschaft für Philosophie in Deutschland
Mitglied der Rheinisch-Westfälischen Akademie der Wissenschaften in Düsseldorf
Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz
1987 – 1990  Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Berlin
Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
Mitglied des Deutschen P.E.N.
Mitglied der Academia Scientiarum et Artium Europaea

Preise und Anerkennungen (Auswahl)

2004 Alfried Krupp Wissenschaftspreis
2001 Reinhold-Schneider-Plakette der Reinhold-Schneider-Gesellschaft
2000 Ehrendoktorat der Evang.-Theol. Fakultät der Universität München
1996 Großes Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland
1995 Hanns Martin Schleyer-Preis der Hanns Martin Schleyer-Stiftung
1993 Paracelsusring der Stadt Villach
1993 Freiheitspreis der Max-Schmidheiny-Stiftung an der Hochschule St. Gallen
1990 Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik

Publikationen (Auswahl)

Zivilisationsdynamik. Ernüchterter Fortschritt politisch und kulturell, Schwabe Verlagsgruppe AG Schwabe Verlag, 2014
Im Zug der Zeit. Verkürzter Aufenthalt in der Gegenwart, Springer Berlin, 2013
Modernisierung und Folgelasten. Trends kultureller und politischer Evolution, Springer Berlin, 2013
Die Wissenschaften und ihre kulturellen Folgen. Über die Zukunft des common sense, VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2013
Der Lebenssinn der Industriegesellschaft. Über die moralische Verfassung der wissenschaftlich-technischen Zivilisation, Springer Berlin, 2012
Geschichtsbegriff und Geschichtsinteresse. Analytik und Pragmatik in der Historie, Schwabe Verlagsgruppe AG Schwabe Verlag, 2012
Hermann Lübbe. Pragmatische Vernunft nach der Aufklärung, Autor: Nissing Hanns-Gregor, wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 2012
Hermann Lübbe im Gespräch, Verlag Wilhelm Fink, 2010
Philosophie in Geschichten. Über intellektuelle Affirmationen und Negationen in Deutschland, Verlag Wilhelm Fink, 2006
Ich entschuldige mich. Das neue politische Bußritual, Siedler, 2002