Univ.-Prof. em. Dr. Dr. h.c. Heinrich Oberreuter

Geboren 1942 in Breslau

Studium und Werdegang

Studium der Politikwissenschaft, Geschichte, Kommunikationswissenschaft und Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1968 – 1978 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und wissenschaftlicher Assistent am Geschwister-Scholl-Institut der Universität München
1970 tätig beim Deutschen Bundestag
1978 – 1980 Professor am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin
1980 – 2010 Professor für Politikwissenschaft an der Universität Passau
1987 Gastprofessor am Dartmouth College Hannover / New Hampshire, USA
1991 – 1993 Gründungsdekan für Geistes- und Sozialwissenschaften an der Technischen Universität Dresden
1992 Gründung des Instituts für Journalistenbildung an der Universität Passau
seit 1992 Direktor des Instituts für Journalistenbildung an der Universität Passau
1993 – 2011 Direktor der Akademie für Politische Bildung in Tutzing
2010 Emeritierung
seit 2012 Leitung der Redaktion der 8. Auflage des Staatslexikons der Görre-Gesellschaft

Mitgliedschaften (Auswahl)

Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz
Wissenschaftlicher Beirat für das Haus der Geschichte der Bundesrepublik
Kuratorium der TU Dresden und des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung an der TU Dresden
Vorstand der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen
Vorsitzender der Sektion für Politik und Kommunikationswissenschaft der Görres-Gesellschaft
Sachverständiger der Enquet-Kommissionen der Landtage von Bayern, Sachsen und Rheinland-Pfalz sowie der Bayerischen Staatsregierung
Vorstandsvorsitzender des Bayerisch-Amerikanischen Zentrums im Amerika Haus München e.V.

Preise und Anerkennungen (Auswahl)

Ehrendoktor der Philosophischen Fakultät und der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften der TU Dresden
Officier des Palmes Academiques der Republik Frankreich Bundesverdienstkreuz am Bande
Bayerischer Verdienstorden
Bayerische Verfassungsmedaille in Gold
Sächsische Verfassungsmedaille
Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Publikationen (Auswahl)

 

Pluralismus. Grundlegung und Diskussion, VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2019
Staatslexikon. Recht – Wirtschaft – Gesellschaft, Verlag Herder, 2019
Staatslexikon. Bd. 2: Eid – Hermeneutik, Verlag Herder, 2018
Staatslexikon I. Recht – Wirtschaft – Gesellschaft, Verlag Herder, 2017
Staatslexikon Gesamtwerk Bd. 1-5. Pflichtfortsetzung, Verlag Herder, 2017
Die neue Offenheit. Wahlverhalten und Regierungsoptionen im Kontext der Bundestagswahl 2013, Mitautorin: Münch Ursula, Campus, 2015
Macht und Ohnmacht der Parlamente, Nomos, 2013
Kristallisationskern politischer Bildung. Zur Geschichte der Akademie 1957 bis 2007, Olzog ein Imprint der Lau Verlag & Handel KG, 2009
Thomas Mann, die Deutschen und die Politik, Akademischer Verlag München, 2008
Politische Bildung im Wandel der Zeit. 50 Jahre Akademie für Politische Bildung, Olzog ein Imprint der Lau Verlag & Handel KG, 2007