Univ.-Prof. em. Dr. Dr. h. c. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

Geboren 1945 in Oberwappenöst in der Oberfpalz

Studium und Werdegang

1965 – 1971 Studium der Philosophie, Neueren Germanistik und Politischen Wissenschaften an den Universitäten München und Heidelberg
1970 Promotion an der LMU München
1971 – 1973 Habilitationsstipendium der DFG
1975 – 1984 Studienleiterin auf Burg Rothenberg am Main
1979 Habilitation in Philosophie an der LMU München
1987 – 1988 Gastprofessure an der Universität Bayreuth
1988 Lehrauftrag an der Universität Tübingen
1988 – 1989 Lehrauftrag an der Katholischen Universität Eichstätt
1995 Lehrauftrag an der Universität Erfurt
2007 Lehrauftrag an der Università di Trento
1989 – 1992 Professorin für Philosophie an der Pädagogischen Hochschule Weingarten
1996 Ehrenpromotion an der Theologisch-Philosophischen Hochschule Vallendar
1993 – 2011 Professur für Religionsphilosophie und vergleichende Religionswissenschaft an der Technischen Universität Dresden
seit 2011 Vorstand des Instituts EUPHRat Europäisches Institut für Philosophie und Religion an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. in Heiligenkreuz bei Wien

Mitgliedschaften (Auswahl)

Mitbegründerin der Edith Stein Gesellschaft Deutschland
Vizepräsidentin der Gertrud von le Fort Gesellschaft
Kuratorin der Robert Bosch Stiftung in Stuttgart
Mitglied im Vorstand der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft Darmstadt

Forschungsschwerpunkte (Auswahl)

Religionsphilosophie der Moderne (Hegel, Nietzsche, Edith Stein, Simone Weil und Romano Guardini)
Zeitgenössische Phänomenologie
Anthropologie der Geschlechter

Publikationen (Auswahl)

Unerbittliches Licht. Versuche zur Philosophie und Mystik Edith Steins, Verlag Text & Dialog, 2018
Romano Guardini. Konturen des Lebens und Spuren des Denkens, Topos plus, 2017
Mit Freundinnen im Gespräch. Christliche Frauen aus zwei Jahrtausenden, Topos plus, 2017
Verzeihung des Unverzeihlichen? Ausflüge in Landschaften der Schuld und der Vergebung, Verlag Text & Dialog, 2016
Maria. Der andere Anfang, Be&Be-Verlag, 2016
Frau – Männin – Menschin. Zwischen Feminismus und Gender, Topos plus, 2016
John Henry Newman – Der Geopferte. Ein anderer Blick auf ein großes Leben, Patris Verlag, 2015
Blitzlichter auf die Botschaft Christi, Be&Be-Verlag, 2015
Jean-Luc Marion. Studien zum Werk, Verlag Text & Dialog, 2013