Univ.-Prof. Dr. Wilhelm Schmid

Geboren 1953 in Billenhausen, Deutschland

Studium und Werdegang

Lehre als Schriftsetzer
1980 Abitur als Erwachsener
1980 Studium der Philosophie und Geschichte an der Freien Universität Berlin, an der Pariser Sorbonne und an der Universität Tübingen
1991 Promotion
1990 – 1991 Lehrauftrag an der Universität Leipzig
1991 – 1992 Lehrauftrag an der Technischen Universität Berlin
1993 – 1999 Lehrauftrag an der Pädagogischen Hochschule Erfurt
1997 Habilitation
1999 – 2000 Lehrauftrag an der Universität Jena
ab 2004 außerplanmäßiger Professor an der Universität Erfurt

als Gastdozent tätig an Universitäten in Riga (Lettland) und Tiflis (Georgien)

Preise und Anerkennungen (Auswahl)

2013 Wissenschaftspreis der Egnér-Stiftung in Zürich
2012 Meckatzer-Philosophiepreis

Publikationen (Auswahl)

Von der Kraft der Berührung, Insel Verlag, 2019
Selbstfreundschaft. Wie das Leben leichter wird, Insel Verlag, 2018
Schönes Leben? Einführung in die Lebenskunst. Geschenkausgabe, Suhrkamp, 2017
Vom Schenken und Beschenktwerden, Insel Verlag, 2017
Das Leben verstehen. Von den Erfahrungen eines philosophischen Seelsorgers, Suhrkamp, 2016
Vom Nutzen der Feindschaft, Insel Verlag, 2015
Sexout. Und die Kunst, neu anzufangen, Insel Verlag, 2015
Gelassenheit. Was wir gewinnen, wenn wir älter werden, Insel Verlag, 2014
Vom Glück der Freundschaft, Insel Verlag, 2014
Dem Leben Sinn geben. Von der Lebenskunst im Umgang mit Anderen und der Welt, Suhrkamp, 2013
Unglücklich sein, Insel Verlag, 2012
Liebe. Warum sie so schwierig ist und wie sie dennoch gelingt, Insel Verlag, 2011
Glück. Alles, was Sie darüber wissen müssen, und warum es nicht das Wichtigste im Leben ist, Insel Verlag, 2007