Univ.-Prof. Dr. Ralf Konersmann

Geboren 1955 in Düsseldorf

Studium und Werdegang

1987 Promotion
1987 – 1993 wissenschaftlicher Mitarbeiter und wissenschaftlicher Assistent an der Fernuniversität Hagen
1993 Habilitation
1993 – 1996 Professor für Kulturtheorie und Kulturphilosophie an der Universität Leipzig
seit 1996 Lehrstuhlinhaber des Lehrstuhls für Philosophie und ihre Didaktik an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel
seit 2000 Direktor des Philosophischen Seminars
seit 2005 Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg

Autor zahlreicher Aufsätze, Essays, Artikel und Feuilletons
Mitherausgeber des Historischen Wörterbuchs der Philosophie
Geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift für Kulturphilosophie

Forschungsschwerpunkte (Auswahl)

Ausdrucksformen der Philosophie (Text/Bild)
Bildungsansprüche und Bildungskonzepte
Geschichte und Systematik der Kulturphilosophie
Aktualität der Kulturkritik
Metaphern und philosophische Metaphorologie
Zeitschrift für Kulturphilosophie
Formen intra- und interkultureller Kritik
Kulturelles Wissen und kulturelle Instinkte
Pathogenese der Unruhe

Preise und Anerkennungen (Auswahl)

2017 Tractatus-Preis für ‚Wörterbuch der Unruhe‘

Publikationen (Auswahl)

Kulturphilosophie zur Einführung, Junius Hamburg, 2018
Wörterbuch der Unruhe, S. Fischer Verlag, 2017
Die Unruhe der Welt, S. Fischer Verlag, 2015
Wörterbuch der philosophischen Metaphern, Studienausgabe, wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2015
Handbuch Kulturphilosophie, J. B. Metzler, Part of Springer Nature – Springer-Verlag GmbH, 2012
Grundlagentexte Kulturphilosophie. Benjamin Blumenberg, Cassirer Foucault, Lévi-Strauss Simmel, Valéry u.a., Meiner F, 2009
Das Leben denken – Die Kultur denken. Band 1: Leben, Alber K, 2007

www.ralfkonersmann.de

Vorträge beim MontagsForum

16. Apr. 2018

In Bildern sprechen