Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin

Geboren 1954 in München

Studium und Werdegang

1975 – 1980 Studium der Philosophie, Physik, Mathematik und Politikwissenschaft an den Universitäten München und Tübingen
1983 Promotion summa cum laude
1984 – 1989 Wissenschaftlicher Assistent an der LMU München
1989 Habilitation
Zahlreiche Lehrstuhlvertretungen u.a. am Geschwister-Scholl-Institut
1991 Gastprofessur an der University of Minnesota in Minneapolis, USA

Dr. Julian Nida-Rümilin lehrt Philosophie und politische Theorie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Er ist seit 2018 Direktor am Bayerischen Forschungsinstitut für digitale Transformation (bidt) und leitet den Bereich Kultur am Zentrum Digitalisierung Bayern (ZD.B).

Er ist Honorarprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin, ordentliches Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste und der Akademie für Ethik in der Medizin.

Für fünf Jahre (1998-2002) wechselte Nida-Rümelin in die Kulturpolitik, zunächst als Kulturreferent der Landeshauptstadt München, dann als Kulturstaatsminister im ersten Kabinett Schröder.

2013 stieß er mit einem Interview in der FAZ die Diskussion über die zunehmende Akademisierung an.

Julian Nida-Rümelin ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Berlin und der Europäischen Akademie der Wissenschaften. 2016 verlieh ihm die bayrische Staatsregierung die Medaille für besondere Verdienste um Bayern in einem Vereinten Europa. Im Jahre 2019 erhielt er den bayrischen Verdienstorden.

Publikationen (Auswahl)

Die gefährdete Rationalität der Demokratie. Ein politischer Traktat, Edition Körber, 2020
Eine Theorie praktischer Vernunft, De Gruyter, 2020
Vom Wert des Lebens und der Freiheit, Komplett-Media, 2018
Digitaler Humanismus. Eine Ethik für das Zeitalter der Künstlichen Intelligenz, Mitautorin: Weidenfeld Nathalie, Piper, 2018
Über Grenzen denken. Eine Ethik der Migration, Edition Körber, 2017
Humanistische Reflexionen, Suhrkamp, 2016
Der Sokrates-Club. Philosophische Gespräche mit Kindern, Mitautorin: Nathalie Weidenfeld, btb, 2014
Der Akademisierungswahn. Zur Krise beruflicher und akademischer Bildung, Edition Körber, 2014
Philosophie einer humanen Bildung, Edition Körber, 2013
Die Optimierungsfalle. Philosophie einer humanen Ökonomie, Irisiana, 2011
Verantwortung, Reclam, 2011
Demokratie und Wahrheit. Fachbereich Politische Theorie / Philosophie, Komplett-Media, 2009