Rüdiger Schaper

Geboren 1959 in Worms (Rheinland-Pfalz)

Studium und Werdegang

Rüdiger Schaper ist Autor, Journalist und Theaterkritiker. Er lebt und arbeitet vorwiegend in Berlin und arbeitet seit 1999 beim Tagesspiegel. Dort ist er Leiter des Kulturressorts. Zuvor war er Berliner Kultur-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung gewesen. Schaper ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Publikationen (Auswahl)

Alexander von Humboldt. Der Preuße und die neuen Welten, Siedler Verlag, 2018
Spektakel: Eine Geschichte des Theaters von Schlingensief bis Aischylos, Siedler Verlag, 2014
Karl May: Untertan, Hochstapler, Übermensch, Siedler Verlag, 2011
Die Odyssee des Fälschers, Siedler Verlag, 2011
Berlin um Mitternacht, Argon Verlag, 1998
Der Entertainer der Nation. Harald Juhnke. Zwischen Glamour und Gosse, Argon Verlag, 1997