Prof. Dr. Harald Welzer

Geboren 1958 in Bissendorf bei Hannover, Deutschland

Studium und Werdegang

Studium der Soziologie, Politikwissenschaft und Literaturwissenschaft an der Universität Hannover
1988 Promotion in Soziologie
1988 – 1993 Wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften an der Universität Hannover
1993 Habilitation in Sozialpsychologie
1993 – 1999 Dozent für Sozialpsychologie an der Universität Hannover
2001 Habilitation in Soziologie
ab 2001 Sozialpsychologie an der Universität Witten-Herdecke
2004 – 2011 Direktor des Center for Interdisciplinary Memory Research (CMR)
seit 2006 Affiliated Member of Faculty am MARIAL-Center der Emory University, Atlanta
2007 – 2011 Vorstandsmitglied des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen
seit 2008 Leiter der Projekte ‚Katastrophenerinnerung‘ und ‚Shifting Baselines‘ im Bereich KlimaKultur am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen
seit 2012 Honorarprofessor für Transformationsdesign an der Europa-Universität Flensburg und Direktor der Stiftung Zukunftsfähigkeit Futur Zwei in Berlin

Forschungsschwerpunkte

Transformationsdesign
Kulturwissenschaftliche Klimaforschung
Erinnerungs- und Gewaltforschung

Ausstellungen (Auswahl)

2004 After Images. Neues Museum Weserburg, Bremen (mit James E. Young)
seit 2002 Kurator Kunst am KWI, Kulturwissenschaftliches Institut, Essen
1991 – 2000 Kurator von mehr als 40 Einzel-, Gruppenausstellungen im Kunstraum Neue Kunst, Hannover

Publikationen (Auswahl)

Alles könnte anders sein. Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen, FISCHER E-Books, 2019
Welzer wundert sich. Rückblicke auf die Zukunft von heute, FISCHER E-Books, 2018
Wir sind die Mehrheit. Für eine Offene Gesellschaft, FISCHER E-Books, 2017
Das kommunikative Gedächtnis. Eine Theorie der Erinnerung, C.H.Beck, 2017
Transformationsdesign. Wege in eine zukunftsfähige Moderne, Mitautor: Sommer Bernd, oekom verlag, 2017
Die smarte Diktatur. Der Angriff auf unsere Freiheit, FISCHER E-Books, 2016
Autonomie. Eine Verteidigung, Mitautor: Pauen Michael, FISCHER E-Books, 2015
Selbst denken. Eine Anleitung zum Widerstand, FISCHER, 2013
Mischa Kuball. New Pott, JRP Editions SA, 2011
Klimakriege. Wofür im 21. Jahrhundert getötet wird, FISCHER E-Books, 2010
Täter. Wie aus ganz normalen Menschen Massenmörder werden, FISCHER E-Books, 2009
Das soziale Gehirn, Mitautor: Gerald Hüther, Fischer, 2008
Grandpa wasn’t a Nazi. National Socialism and the Holocaust of German Memory Culture, American Jewish Committee, 2005
Das autobiographische Gedächtnis. Hirnorganische Grundlagen und biosoziale Entwicklung, Mitautor: Markowitsch Hans J., Klett-Cotta, 2005