Pater Klaus Mertes SJ

Pater Klaus Mertes, geboren am 18.8.1954 in Bonn/Bad Godesberg. Studium der Slawistik und klassischen Philologie in Bonn, Bakkalaureat in Philosophie in München und Diplom in katholischer Theologie in Frankfurt/M. Seit 1977 im Jesuitenorden – 1986 Priesterweihe in Frankfurt/M. Zwischen 1988 und 1990 erste und zweite Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien (Latein, kath. Religion), Frankfurt/M.

Von 1990 bis 1993 Lehrer an der Sankt Ansgar Schule, Hamburg. 1993 bis 1994 Praktikum und Ausbildungsjahr in Nordirland, anschließend Lehrer am Canisius-Kolleg in Berlin – von 2000 bis 2011 Rektor. Seit September ist Pater Klaus Mertes Direktor am Kolleg Sankt Blasien.

Weitere Tätigkeiten:

seit 2008: Mitglied im Vorstand der Stiftung
seit 2007: Mitglied des Zentralkomitees der deutschen Katholiken
seit 2005: Chefredakteur der Zeitschrift „Jesuiten“
2003-2006: Vertreter der katholischen Kirche in der Härtefallkommission des Senates
2002: Mitbegründer des „interreligiösen Friedensgebetes Berlin“
1990: sechs Monate in Kalkutta mit den „Ärzten für die Dritte Welt“
1981-1983: Praktikum in der offenen Jugendarbeit in Trier

Website:www.kolleg-st-blasien.de
E-Mail:kommunikation@kolleg-st-blasien.de