MR Prim. Dr. Albert Lingg

Geboren am 1. Oktober 1949 in Au/Bregenzerwald. Studium der Medizin in Innsbruck und Wien, Ausbildungen Psychiatrie in Wien, Münsterlingen (CH), Heidenheim und Würzburg . Leiter einer psychiatrischen Abteilung und Chefarzt im LKH Rankweil 1981 – 2014 mit Schwerpunkten Sozialpsychiatrie, Geriatrie und Suizidprophylaxe.  Ehrenamtlich für die Lebenshilfe und Telefonseelsorge tätig.

Zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt Toni-Russ-Preis 2016

Publikationen (Auswahl)

  • Psychische Störungen und geistige Behinderungen: Ein Lehrbuch und Kompendium für die Praxis (mit Georg Theunissen), Lambertus 2008
  • Selbstmord. Verzweifeln am Leben? (mit Reinhard Haller), Hannibal 1999