Gero von Randow

Geboren 1953 in Hamburg

Studium und Werdegang

bis 1978 Juristisches Studium und erstes Staatsexamen
1978 – 1982 Chefredakteur Jugendmagazin ‚elan‘
1982 – 1992 freier Journalist
1992 – 2001 Redakteur DIE ZEIT (erst Wissenschaft, dann Politik)
2001 – 2003 Beteiligung am Aufbau der FRANKFURTER ALLGEMEINEN SONNTAGSZEITUNG als Leiter des Wissenschaftsressorts
2003 – 2005 Redakteur DIE ZEIT (Politik); Mitgründer und Mitherausgeber des Magazins ZEIT WISSEN
2005 – 2008 Chefredakteur ZEIT ONLINE
2008 – 2013 Korrespondent DIE ZEIT in Paris
seit 2013 Redakteur DIE ZEIT (Ressort Politik)

Auszeichnungen (Auswahl)

2017 Medienpreis der Evanglisch-Lutherischen Landeskirche Bayern
2003 European Science Writers Award
2002 Medienpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung
2002 Le Prix Lanson
1992 Reporter der Wissenschaft

Mitgliedschaften (Auswahl)

Les chevaliers de l’arc du Mesnil-sur-Oger
Société Saint-Simon; Society for the History of Science and Technology
Spitfire Club Deutschland e.V.

Publikationen (Auswahl)

Die Omelettschule. Ein Ei, eine Pfanne und alles wird gut, Prestel, 2019
Wenn das Volk sich erhebt. Schönheit und Schrecken der Revolution, Kiepenheuer & Witsch, 2017
Der Cyborg und das Krokodil. Technik kann auch glücklich machen, Edition Körber, 2016
Das Ziegenproblem. Denken in Wahrscheinlichkeiten, ROWOHLT E-Book, 2011