Eckhard Schneider

Der deutsche Kunsthistoriker und Kulturmanager Eckhard Schneider war von 2000-2008 Direktor des Kunsthauses Bregenz, das durch seine Aufbauarbeit heute zu den führenden Ausstellungshäusern in Europa gehört. Ab 1. Oktober 2008 in Kiew Aufbau eines neuen privaten Museums für Gegenwartskunst, die Entwicklung einer Sammlung von Weltklasse – und ein gut dotiertes Portefeuille für die Kunstankäufe des Oligarchen Victor Pinchuk.

Vorträge beim MontagsForum

03. Mai 2004

Die neuen Kunstrichtungen