Botschafter a. D. Dr. Paul Widmer

Geboren 1949 in Wattwil, St. Gallen

Studium und Werdegang

Studium der Geschichte und Philosophie in Fribourg, Köln, Bonn und Zürich
1983 Promotion
1983 – 1984 Forschungstätigkeit am Zentrum für interdisziplinäre Forschung in Bielefeld
ab 1977 im diplomatischen Dienst der Schweiz, zunächst in Bern, New York (UNO) und in Washington
ab 1989 Leitung des OSZE-Dienstes im Außenministerium Bern
1992 – 1999 Schweizerische Vertretung in Berlin
1999 – 2003 Botschafter in Kroatien
2003 – 2007 Botschafter in Jordanien
2007 – 2011 ständiger Vertreter der Schweiz beim Europarat in Straßburg
2011 – 2014 nichtresidenter Botschafter beim Heiligen Stuhl in Rom
seit 2016 Gastkolumnist bei der ‚NZZ am Sonntag‘

Preise und Anerkennungen (Auswahl)

2002 Auszeichnung der Kulturstiftung der Großbank UBS als Diplomaten und Historiker

Publikationen (Auswahl)

Diplomatie. Ein Handbuch, NZZ Libro ein Imprint der Schwabe Verlagsgruppe AG, 2018
Bundesrat Arthur Hoffmann. Aufstieg und Fall, NZZ Libro ein Imprint der Schwabe Verlagsgruppe AG, 2017
Schweizer Aussenpolitik, NZZ Libro ein Imprint der Schwabe Verlagsgruppe AG, 2013
Minister Hans Frölicher. Der umstrittenste Schweizer Diplomat, NZZ Libro ein Imprint der Schwabe Verlagsgruppe AG, 2012
Die Schweiz als Sonderfall. Grundlagen – Geschichte – Gestaltung, NZZ Libro ein Imprint der Schwabe Verlagsgruppe AG, 2008