Christian Schüle

geboren am 24. August 1970 in Friedrichshafen am Bodensee

Studium der Philosophie, Soziologie und Politischen Wissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Wien (1993 bis 1998)

ab 1998 freier Autor von Kurzgeschichten, literarischen Feuilletons und Essays für Zeitungen, Zeitschriften, Magazine und den Bayerischen Rundfunk (Kulturjournal, Nachtstudio, radioTexte, Feature)

Oktober 2001 bis Mai 2005 Redakteur im Ressort Dossier der Wochenzeitung DIE ZEIT

seit 2005 Autor für DIE ZEIT (Dossier, Feuilleton, Wissen, Literatur, Reise)

ab 2005 freie Autorenschaft für „mare“, National Geographic, GEO, „du“, Rheinischer Merkur; DER SPIEGEL, Bayerischer Rundfunk

seit 2012 regelmäßige Autorenschaft für das ‚Politische Feuilleton’ auf  Deutschlandfunk Kultur sowie Essays und Features für Deutschlandfunk und den Bayerischen Rundfunk (Nachtstudio, Kulturjournal und Jazz&Politik)

seit 2016 regelmäßige Kolumne „Speakers’ Corner“ (erscheint in über 40 Tageszeitungen des Redaktions-Netzwerks Deutschland (RND))

zahlreiche Vorträge (u.a.: Deutsches Rotes Kreuz NRW, Intendantentagung des Deutschen Bühnenvereins, Deutsches Nationaltheater Weimar, Staatstheater Potsdam, Deutsches Demografie Netzwerk München, Paritätischer Wohlfahrtsverband Bayern. Komitee Courage Bad Iburg, Landesklinikverbund Düren)

Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. Publizistikpreis der Glaxo-Smith-Kline-Stiftung 2002, Hansel-Mieth-Preis für die beste Reportage 2004, Erich-Klabunde-Preis 2011 des Deutschen Journalisten Verbandes Hamburg

Publikationen (Auswahl)

  • 2019: In der Kampfzone. Deutschland zwischen Panik, Größenwahn und Selbstverzwergung, Penguin/Randomhouse Verlag
  • 2017: Wir haben die Zeit. Denkanstöße für ein gutes Leben, edition Körber-Stiftung, Hamburg
  • 2017: Heimat. Ein Phantomschmerz, Droemer-Verlag
  • 2015: Was ist Gerechtigkeit heute? Eine Abrechnung, Pattloch Verlag
  • 2013: Wie wir sterben lernen. Ein Essay, Pattloch Verlag
  • 2012: Das Ende der Welt. Von Ängsten und Hoffnungen in unsicheren Zeiten, Pattloch Verlag
  • 2012: Das Ende unserer Tage, Roman, Klett-Cotta-Verlag
  • 2010: Die Bibel irrt. Die sieben großen Mythen auf dem Prüfstand, Rowohlt Verlag
  • 2009: Vom Ich zum Wir. Was die nächste Gesellschaft zusammenhält, Essay, Piper Verlag
  • 2006: Deutschlandvermessung, Essay, Piper Verlag
  • 2006: Türkeireise. Von unerhörten Begegnungen, erfüllten Sehnsüchten und der Suche nach Europa, Malik Verlag