20. Nov. 2017

Revolutionen ohne Kunst? Kunst ohne Revolutionen?

Der Vortrag geht der Rolle und Funktion nach, welche die Bildende Kunst im Kontext gesellschaftlicher Umbrüche einnimmt. Im Fokus stehen die Reformation und die Französische Revolution; gefragt wird u. a. auch danach, inwiefern die Bildende Kunst sich selbst aus einem „revolutionären“ Impetus heraus stets neu erfindet.

Vortragssponsor: