Herbst- /Wintersemester 2014

Vom Urknall in neue Denk- und Lebensprozesse
14 Milliarden Jahren und wie geht es weiter?

29.09.2014 - 15.12.2014

29. September

Von der Ursuppe bis heute:
Individualität als Garant für Innovation
Univ.-Prof. Dr. Markus Hengstschläger
Professor für Medizinische Genetik an der Universität Wien

6. Oktober Europa zur Zeit des Konzils von Konstanz
Henry Gerlach M. A.
Philosoph und Kunsthistoriker, Konstanz
13. Oktober Im Taumel der Moderne - 
Europa 1900 - 1914
Dr. Philipp Blom
Kulturphilosoph und Autor, Wien
20. Oktober Die Zukunft des Automobils
Prof. Dipl.-Ing. Dr. h. c. Jürgen Stockmar
ehem. Vorstandsmitglied in der Automobilindustrie, Wien
27. Oktober Sind wir allein im Universum?
Ansichten - Evidenzen - Konsequenzen
Univ.-Prof. Dr. Armin Kreiner
Professor für Fundamentaltheologie an der Ludwig-Maximilians-Universität, München
3. November Gebrochene Verträge, Lug und Trug - 
Hitlers Weg in den 2. Weltkrieg
Eugen Brüschwiler
Studiendirektor i.R., Krailing bei München
10. November Hellas - Mutter der europäischen Kultur.
Das griechische Recht in seinem kulturhistorischen Umfeld
Univ.-Prof. Dr. Heinz Barta
Professor für Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck
17. November

Thementag im Kulturhaus Dornbirn

Die Medikalisierung der Gesellschaft
Univ.-Prof. Dr. Gerd Glaeske
Professor für Arzneimittelversorgungsforschung an der Universität Bremen
Univ.-Prof. Dr. Peter Berlit
Chefarzt für Neurologie am Alfried Krupp Krankenhaus Essen

Kurzvideo hier öffnen

Vollständige DVD der gesamten Veranstaltung ab Dezember leiferbar. 

24. November

Der Himmel - 
Sehnsucht nach einem 
verlorenen Ort
Univ.-Prof. Dr. Dr. Reimer Gronemeyer
Professor für Soziologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen

1. Dezember Wie die Krim russisch wurde.
Russland, die Ukraine und die Krim
Univ.-Prof. Dr. Kerstin Susanne Jobst
Professorin für "Gesellschaften und Kulturen der Erinnerung im östlichen Europa" am Institut für osteurpäische Geschichte der Universität Wien
8. Dezember Adventskonzert
Künstlerische Leitung: Birgit Giselbrecht-Plankel
Details zum Programm 
15. Dezember Der überflüssige Mensch
Ilija Trojanow
Schriftsteller, Wien

Semesterprogramm zum Download